One Of These Days

Senara’s (entspannte) Meckerecke

Es ist vollbracht…

… der Umzug ist gelaufen. Wer meinen Werdegang bzgl. Umzügen kennt wird sich jetzt völlig panisch fragen: Wo isse denn nu wieder hin? Aber „bleiben Sie ruhig“, es geht um Stevie. Da der arme seinen Mitbewohner Yeti verloren hat und in der Etage über Naseweiß ne Wohnung frei war, ist er umgesiedelt worden. Das klingt jetzt einfach, war aber ne ganz schöne schwere Sache. Von vorne: Da der Naseweiß ein Messie ist, mußte wieder mal die Reinigungsfirma von außerhalb (ich) eingreifen. Was er mal wieder schamlos als Fluchtversuch ausnutzte. Hat mich aber wenig gestört, denn mittlerweile kenn ich ja sein Verstecke und habe sie zugebaut, so daß er irgendwann in den Käfig zurück muß! Nachdem das also schon mal geschafft/ vollbracht war, kam der nächste Ratterich an die Reihe. Da Stevie (seines Zeichens blind) aber ein sehr scheuer Zeitgenosse ist geht das nicht: Käfig auf, Ratte packen, Ratte in neuen Käfig setzen, Käfig zu…

Das lief dann etwas komplizierter ab. Oberen Teil des Käfigs abnehmen und beiseite stellen, mit Futter rasseln, Ratte hindern in die Hand zu beißen, versuchen Ratte zu packen, zerkratzt werden, aus Mitleid mit der Ratte heulen (Stevie’s Lunge mag schwach sein, aber schreien kann er!), Panik kriegen weil Ratte die Orientierung verloren hat und außerhalb des Käfig runter klettert, mit Futter rasseln, Ratte füttern, Panik kriegen weil s.o., leise hinter der Ratte her kriechen, Ratte NICHT anpacken, Ratte in Transportbehälter locken, Panik kriegen weil Ratte hinter Schrank flüchtet, mit Futter rasseln, Ratte in Körbchen locken, Ratte in neuen Käfig klettern lassen, Tür zu!!! Seitdem lauf ich alle fünf Minuten ins Wohnzimmer um zu gucken ob er sich eingelebt hat. Aber so wirklich glauben tu ich es nicht. Aber ich bleibe hart, nochmal stell ich das Wohnzimmer nicht um.

Des weiteren habe ich meinen Schlafzimmerschrank fertig gestellt… Naja… zumindest mental… Aber dafür auch mit Zeichnung, die ich an dieser Stelle nicht vorzeigen werde. Aber wenn das gute Stück tatsächlich vor Ort ist, dann läßt sich darüber vielleicht mal diskutieren.

Advertisements

No comments yet»

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: