One Of These Days

Senara’s (entspannte) Meckerecke

Weihnachtsvorbereitungen (Part I)

Rückblende zu Sonntag, 23.12.07

Ich wache mit schrecklichem Nachdurst auf und denke: Verdammt, du willst die Knoblauchsuppe noch fertig machen. Dann versinke ich weitere 2 Stunden in traumlosen Schlaf. Ich wache wieder auf und leere erst mal die Wasserflasche neben dem Bett und dann die Blase. Letzteres nicht neben dem Bett… Wo ich schon mal im Bad bin, kann ich mich auch gleich mal „ausgehfertig“ machen bzw. so herrichten daß ich einigermaßen vorzeigbar bin. Und Frühstück ist auch ne super Idee. Nachdem das erledigt ist erst mal wieder Pause machen. War ja schon alles sehr anstrengend.

Suppenvorbereitung: so weit alles ganz einfach, aber die Suppe mittels Stärke binden ist schon ne Herausforderung. Nirgendwo findet man Dosierungsanleitungen, ergo wird ausprobiert. Und dann ging die Panik los. Erst tat sich in der Suppe gar nix und dann schmeckte sie auf einmal nur noch nach Stärke. Da halfen auch Kräuter nix und mehr Gemüsebrühe hätte das ganze nur versalzen. Damit ich also keinen Blödsinn anstelle in der Panik, hab ich es erst mal dabei belassen und wieder Pause gemacht. Nach einer weiteren Stunde schlafen, wachte ich auf und stellte fest daß die ganze Wohnung nach Knoblauch riecht. Aber wenigstens hatte ich auch eine Lösung für das Suppenproblem. Die mußte nur warten bis zum nächsten Tag, wenn die restlichen Vorbereitungen von nöten werden würden. Und ich hab sogar daran gedacht schon mal die Ente aus der Tiefkühltruhe zu holen.

Advertisements

No comments yet»

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: