One Of These Days

Senara’s (entspannte) Meckerecke

Aufbau und Funktion der Lymphknoten

– linsengroß und nicht tastbar

– die Hülle besteht aus Bindegewebe mit wenigen glatten Muskeln

– ein Lk hat mehr afferente als efferente Lymphgefäße

– von der Hülle aus ziehen Trabekel nach innen

– die Summe der aus den Trabekeln gebildeten Räume wird als Randsinus bezeichnet

– im Randsinus liegen Keimzentren zur Lymphozytenproduktion (5% der benötigeten Masse)

– weitere 5% kommen aus den afferenten Lymphgefäßen, die restlichen 95% aus dem Blut

– das freie Zentrum des Lk wird als Zentralsinus bezeichnet

– es zieht sich ein Netz aus Retikulumzellen (retikulo-endotheliales System RES) durch den Lk,

welches Bakterien, Zelltrümmer und ähnliches auffängt

– zusätzlich sorgt ein Netz aus Blutgefäßen für die Ver- und Entsorgung des Lk, dickt durch

Wasserentzug die Lymphe ein und liefert die Lymphozyten an

No comments yet»

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: